Sinclair Wiki
Advertisement
Gk010.jpg
Daten
Erschienen am 20.11.1973
Autor Jason Dark
Cover von Josep Marti Ripoll
Teil 1/1
Charaktere Sinclair-Team
Hauptrollen John Sinclair
Nebenrollen Bill Conolly
Gegner
Hauptrolle Herr der Toten
Nebenrolle Gornan
Ramon Menderez
Weitere Charaktere
Charaktere Kenneth Hawk
Chester Davies
Lilian Webster
Viola Wayne
Kenneth Hawk
Gloria Simpson
Jane Corby
Walter Neumann
Jack Bancroft
Jim Donovan
Sonstiges
Handlungsort Yucatan (Mexiko)
Kreaturen Zombies


| GK 001 | GK 010 | GK 017 | GK 025 | GK 031 |

Einleitung

Es war ein gespenstisches Bild. Vier Männer und drei Frauen standen um den Stein. Sie trugen lange, dunkle Umhänge und Masken vor den Gesichtern. Ihre Haltung war steif. Sie erinnerte an Wachsfiguren. In dem großen Gewölbe brannte kein Licht. Und trotzdem gab es eine Lichtquelle. Den Stein! Er war quadratisch. Fast so groß wie ein Tisch. Und auch so hoch. Der Stein war von Natur aus dunkel, und doch strahlte er ein inneres Leuchten aus. Die Luft über dem Stein schien elektrisch geladen zu sein. Sie flimmerte, erhellte schwach die Finsternis. Niemand wagte zu atmen. Jeder wußte: Der große Augenblick war gekommen. Wochenlang hatten sich die Männer und Frauen darauf vorbereitet. Plötzlich drang eine Stimme durch das große Gewölbe. Die Menschen zuckten zusammen. Die Stimme wurde lauter, befehlender. "Ich schicke euch in die Welt. Ihr werdet meine Aufträge ausführen. Ich habe die macht über euch. Ich, der Herr der Toten." Die sieben Menschen lauschten atemlos dieser Stimme. Jedes Wort drang tief bis in den letzten Gehirnwinkel. "Der Stein wird euch die Macht geben!" klang die Stimme wieder auf. "Faßt euch an den Händen!" Die Menschen gehorchten. Sie umklammerten gegenseitig ihre Handgelenke. Die Augen starrten auf den Stein. Der Stein! Er hatte die magische Kraft.

Inhalt

Chester Davies und seine neueste Errungenschaft, Lilian, sind gerade auf der Suche nach einem ungestörten Ort im New Yorker Central Park, als plötzlich eine unheimliche Kraft von ihm Besitz ergreift. Er wird in Babyface Nelson, einen berüchtigten Gangster, verwandelt und beginnt mit einer Maschinenpistole einen Amoklauf. Als er von der Polizei erschossen wird, verwandelt sich sein toter Körper in Asche.

Der britische Reporter Bill Conolly hat zufällig die Vorgänge fotografiert. Bei der Polizei glaubt man ihm allerdings kein Wort. Auch Lilians Aussage wir wenig Glauben beigemessen und der Fall an das FBI übergeben. Die finden allerdings auch keine Spuren und der Fall gerät in Vergessenheit.

Die Schauspielerin Viola Wayne gibt eine ihrer berühmten Parties. Plötzlich verwandelt auch sie sich in eine andere Person, greift sich ein Messer und beginnt auf ihre Gäste einzustechen. Sie wird von der Polizei getötet und auch ihr Körper verwandelt sich zu Asche. Die Behörden sind ratlos ob der beiden Vorfälle. Man wendet sich hilfesuchend an Bill Conolly und dieser bringt einen gewissen John Sinclair ins Spiel.

Die beiden finden heraus, das die Opfer vorher Urlaub in Mexico gemacht hatten. Über die Fluglinie finden sie einen weiteren Passagier, welcher in einem Londoner Vorort lebt. Während der Befragung wird Kenneth Hawk plötzlich von Höllenfeuer erfasst und beginnt mit einer Axt auf die Leute loszugehen. Als er niedergeschlagen wird, löst er sich mitsamt der Axt auf.

In Mexico ist in der Zwischenzeit eine weitere Reisegruppe eingetroffen. Der Reiseführer Menderez plant diese ebenfalls dem Herrn der Toten zu bringen, welcher bereits für die vergangenen Amokläufe verantwortlich war. John und Bill schließen sich beide der Gruppe an. Während einer Übernachtung beschließt John Menderez genauer auf den Zahn zu fühlen und belauscht eine Unterhaltung mit dem Herrn der Toten.

Auf dem Weg zu einigen Ruinen im Dschungel werden sie von einer Frau um Hilfe gebeten. John geht mit ihr und Bill bleibt bei den anderen. Die Zurückgebliebenen werden von einer Gruppe Indios, die mit Menderez verbündet sind, umzingelt und gefangen genommen.

John wird zwischenzeitlich von Goran, dem Diener des Herrn der Toten, angegriffen. Er kann sich befreien und ihn in die Flucht schlagen. Als er zurückkommt, stellt er fest, das die Gruppe verschwunden ist. Er macht sich auf den Weg zum Herrn der Toten um seine Freunde zu befreien.

Die Gruppe wird in einer Höhle gefangengehalten. Jane wird vom Herrn der Toten hypnotisiert und tötet ihre Freundin Gloria.

John ist mittlerweile am Berg der Geister angekommen und hat Menderez im Zweikampf überwältigt. In den Höhlen kommt es zum Kampf mit Goran und einigen Indios, aus dem John erneut erfolgreich hervorgeht.

Bill und Jane Corby werden in der Zwischenzeit vom Herrn der Toten in ein Flugzeug transportiert. „Bill“ wird vom Captain erschossen aber Jane, besessen von Ma Baker, bringt den Flieger zum Absturz.

John hat den Herrn der Toten mittlerweile erreicht und es kommt zum Endkampf zwischen den beiden. John erschießt seinen Gegner, was auch dessen Beschwörungsstein zerstört. Dadurch beginnt der Berg einzustürzen, aber John, Bill und einigen anderen Überlebenden gelingt in letzter Sekunde die Flucht.

Besonderheiten

  • Erster Fall mit Bill Conolly
  • Bill Conolly tötet unter Bann einen Menschen
Advertisement