Sinclair Wiki
Advertisement
Gespenster-Krimi 172.jpg
Daten
Erschienen am 28.12.1976
Autor Jason Dark
Cover von Josep Marti Ripoll
Teil 1/1
Charaktere Sinclair-Team
Hauptrollen John Sinclair, Suko
Nebenrollen Bill Conolly, Sheila Conolly, Jane Collins
Gegner
Hauptrolle Killerpuppen
Weitere Charaktere
Charaktere Diana Torkano, Rick Torkano, Fay Ransom
Sonstiges
Handlungsort London, England
Besondere Gegenstände n/a



| GK 0163 | GK 0168 | GK 172 | GK 0176 | GK 0180 |

Einleitung

"Ihr werdet für mich töten", flüsterte die Stimme. "Ihr werdet mir all das zurückholen, was mir genommen worden ist. Ich habe euch erschaffen, und ihr müßt mir gehorchen. Wir werden es ihnen zeigen. Niemand hintergeht mich ungestraft!" Die Stimme verstummte. Schritte klangen auf. Leise, schleichend... Dann zersägten zwei Scheinwerfer die drückende Dunkelheit, erhellten einen dunklen, breiten Vorhang. Ein Motor begann zu brummen. Langsam glitt der Vorhang zur Seite. Dahinter standen- zehn Puppen. Menschengroß, kalt und hart wie Marmor. Groß waren die Augen, und aus ihnen rannen blutige Tränen...

Inhalt

Rick Torkano bringt in Abwesenheit seiner Ehefrau eine seiner Geliebten, Fay Ransom, mit nach Hause. Als sie herumturteln, dringt plötzlich eine lebensgroße Puppe ins Haus ein, schlägt Rick nieder und tötet Fay Ransom. John Sinclair und Suko, die zusammen mit Jane Collins im Nachbarhaus bei den Conollys zum essen eingeladen sind, laufen hinüber. Während Suko niedergeschlagen wird, nimmt John die Verfolgung auf, doch die Puppe kann entkommen. Während die Mordkommission Fay´s Leichnam wegschaffen und das Haus durchsuchen, trifft gerade Ricks Frau Diana Torkano zu Hause ein. Die Frau scheint das, was passiert ist, nicht weiter zu stören, so dass es zwischen ihr und Rick zu einem Streit kommt, und er so in ein Hotel zieht. Währenddessen muß einer der Angestellten im Leichenschauhaus feststellen, dass das Gesicht von Fay Ransom verschwunden ist. Bill Connoly glaubt, dass Diana Torkano etwas mit dem Mord zu tun hat und bricht Nachts in ihr Haus ein, um nach Beweisen zu suchen, die er auch findet. Allerdings wird er von Diana überrascht und niedergeschlagen. Sie bringt ihn in ein altes verlassenes Theatergebäude, wo sie auch zehn Puppen aufbewahrt. Sie will alle Frauen, mit denen Rick ein Verhältnis hatte, umbringen. John besucht unterdessen Rick im Hotel, und erfährt so ein paar Namen seiner Geliebten. Spät Nachts lässt Diana noch eine Frau namens Wilma Bind von einer ihrer Puppen töten, die plötzlich das Gesicht der Toten annimmt. John kommt noch einmal zum Haus der Torkanos und trifft auf Diana, die ihm mittlerweile nicht mehr ganz geheuer vorkommt. Sie besitzt ein altes ägyptisches Amulett, von dem John ausgeht, sie könne die Puppen damit kontrollieren. Als er sie vorläufig festnehmen will, dreht Diana durch und schießt auf John. Allerdings kann er den Kugeln entkommen und Diana kann fliehen. Währenddessen kann sich Bill aus seinem Verlies befreien, wird aber von zwei Puppen angegriffen, die das Gesicht von Fay Ransom und Wilma Bond haben. Diana ruft unterwegs ihren Mann Rick an, den sie ebenfalls töten möchte und lockt ihn in das alte Theater. Dort angekommen bedroht sie Bill mit ihrer Waffe und möchte ihn zusammen mit ihrem Ehemann töten. John, der im Hotel auf Rick traf, fährt mit zu dem Theater und bekommt von Diana die Bestätigung, dass das Amulett die Puppen zum Leben erweckt. Die Puppen werden praktisch zu den Frauen, die aber ihre Befehle willenlos gehorchen. Während das Gespräch eskaliert, kann John eine der beiden Puppen mit einer Silberkugel vernichten, während die zweite aus versehen Diana Torkano niederschlägt und sie somit tötet.

Handlungsort

Die Karte wird geladen …

Besonderheiten

  • Suko wird Bill, Sheila und Jane vorgestellt.
  • Suko wohnt zu diesem Zeitpunkt noch im Chinesenviertel
  • John ist in dieser Geschichte 34 Jahre alt
  • Dieser Roman erscheint in der 4. Auflage mit einem anderen Cover
Js 4 040.jpg
Advertisement